bootstrap responsive templates

Klassenausflug der 6b-Klasse 

2. bis 3. Oktober, 2013 | Mag. Krestan Gernot

Nach Start von Hall und Umstieg in Innsbruck sind wir nach heißer und damit nicht ganz angenehmer Busfahrt in Telfs angekommen. Die Wanderung führte uns über die neuen Fabriksgebäude der Firma Thöni, den Klammsteig mit Hängebrücke (siehe Foto) und das Straßberghaus zur neuen Alplhütte. Der wundervolle Tag und die abwechslungsreiche Landschaft haben sowohl Schülern als auch mir als Begleiter sehr gefallen. Es ist wohltuend, wenn sich 15- bis 16-jährige junge Menschen von der Umgebung und einer Wanderung beeindruckt zeigen und dies auch aussprechen! Der Abend verlief nach gemeinsamer Mahlzeit sehr harmonisch mit Spiel („Wölfe“, Watten) und Tratsch. Selbstverständlich reichten die Gespräche, aus denen ich mich dann zurückzog, bis weit in die Nacht …

Dennoch dürfte wohl jeder genügend Schlaf bekommen haben, denn am nächsten Morgen waren alle, durch ein gutes Frühstück gestärkt, pünktlich um halb neun startklar. Die Wanderung über Wildermieming, Obermieming und Untermieming kann man, wohl auch auf Grund des herrlichen Wetters, als sehr schön bezeichnen. Nach ca. drei Stunden Fußmarsch waren aber alle froh über die Ankunft in Locherboden und das Treffen mit dem Rest der Schule. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der 6b-Klasse und natürlich auch in meinem Namen herzlich für die Unterstützung durch den Förderverein bedanken. Solche Schulausflüge am Beginn des Schuljahres sind dem klasseninternen Klima äußerst dienlich.

WEITERE GEFÖRDERTE PROJEKTE